TLC-Logo-Slider

 

 

Kommentare von Nelson Candela1

4 Ergebnisse - zeige 1 - 4
 
Taschenlampen
 
Gesamtbewertung 
 
4.3
Preis / Leistung 
 
5.0
Bedienung / Handhabung 
 
4.0
Lichtleistung 
 
4.0
Lieferumfang 
 
4.0
Von Nelson Candela1    06 Dezember 2012
Top 50 Rezensent  -  

Geheimtipp

Wertige Ware mit grandiosem Preis-Leistungsverhältnis. Wunderschönes Licht mit einer XPG-R5. Die angegebenen 360 Lumen werden augenscheinlich vollends erreicht. Klein, handlich, unauffällig. Mit einem 18650er Akku ist die Leuchtdauer in der Turbostufe nahezu unbegrenzt (angegeben werden dreieinhalb Stunden). Lediglich die Stufenverstellung (Drehen am Kopf) ist mal wieder suboptimal. Außerdem fängt der mitgelieferte taktische Zigarrengrip nach kurzer Zeit an, sich zu drehen und gar zu schlackern.

War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
10
Beitrag melden
Taschenlampen
 
Gesamtbewertung 
 
4.3
Preis / Leistung 
 
5.0
Bedienung / Handhabung 
 
3.0
Lichtleistung 
 
5.0
Lieferumfang 
 
4.0
Von Nelson Candela1    06 Dezember 2012
Top 50 Rezensent  -  

Kann man bringen

Derzeit (Stand Herbst 2012) meine Lieblingslampe. Bauartähnlich mt der Jetbeam BC 25, jedoch mit besserem (härterem) Endschalter, einer leicht gezackten Bezel und mehr Lichtleistung ausgestattet. Außerdem hält der Akku in der Lampe deutlich länger als in der BC 25. Die vermutlich beste Lampe im Preis-Leistungsverhältnis. Alle Kollegen (Polizeibeamten), die die Lampe testen, sind ebenfalls begeistert. Lediglich die umständliche Verstellung am Lampenkopf (nicht mit einer Hand zu bewältigen) nervt.

War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
00
Beitrag melden
Taschenlampen
 
Gesamtbewertung 
 
3.8
Preis / Leistung 
 
3.0
Bedienung / Handhabung 
 
4.0
Lichtleistung 
 
4.0
Lieferumfang 
 
4.0
Von Nelson Candela1    06 Dezember 2012
Top 50 Rezensent  -  

Ganz o.k.

Hatte die Lampe für kurze Zeit zum Testen. Brauchte nur wenige Minuten, um mich für die Nitecore MT 26 zu entscheiden. Die EagleTac wirkt, meiner schlichten Auffassung nach, wie alle Anderen dieser Marke billig im Finsih. Die Wandstärke ist zu dünn, der gesamte Korpus dadurch zu leicht. Die Lampe an sich mag ja hell sein (und darauf kommt es ja schließlich an), jedoch wirkt die MT 26 auf mich wertiger mit geringfügig weniger Lichtleistung. Ich gebe zu bedenken, daß die durchaus gute Lichtleistung der G25 C2 nur aufgrund des nahezu riesigen Lampenkopfes von 39,5 mm (im Durchmesser) erreicht werden kann.

War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
28
Beitrag melden
Taschenlampen
 
Gesamtbewertung 
 
3.5
Preis / Leistung 
 
3.0
Bedienung / Handhabung 
 
5.0
Lichtleistung 
 
3.0
Lieferumfang 
 
3.0
Von Nelson Candela1    06 Dezember 2012
Top 50 Rezensent  -  

Nicht mehr up to date

Die TK15 war meine Erste (und die prägt bekanntermaßen sehr). In Handling und Charme die perfekte Lampe. Der Schalter hat einen optimalen Druckpunkt und die Leuchtstufen können mit einer Hand am Kopf durchgeschaltet werden. Auch sind die Abmessungen harmonisch - ein Kopfdurchmesser von nicht mehr als 3,4 cm -
Zur Lichtausbeute muss allerdings gesagt werden, daß die Technik nicht halt macht und die Lampen heutzutage, ähnlich wie bei Fernsehern, morgen oder übermorgen bereits wieder veraltet/überholt sind. Mit XPG-R5 und 337 (oder nun 400) Lumen tummelt sie sich im Dezember 2012 nur noch im Mittelmaß des Lampenhorizonts und ein auffälliger Donut im Lichtkegel ist nicht zu ignorieren. Realistisch betrachtet muss man sagen, daß es für ca. 80 Euro mittlerweile bessere Lampen gibt.

War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
20
Beitrag melden
4 Ergebnisse - zeige 1 - 4